Orthopädisches Spital Speising

speising5Wo wird eine Operation stattfinden?

Durch meine Tätigkeit als Oberarzt im Orthopädischen Spital Wien-Speising ist es mir möglich, Sie in diesem modernen und renommierten orthopädischen Schwerpunktkrankenhaus zu betreuen.

Das Orthopädische Spital Speising ist eine Spezialklinik für Orthopädie, in der jedes Jahr rund 36.000 Patienten ambulant und 17.000 Menschen stationär betreut werden. In unserer Klinik, die 280 Betten umfasst, sind angesehene Mediziner tätig, die auch in Wissenschaft und Forschung aktiv sind. Das breite Spektrum der Orthopädie verteilt sich auf 6 medizinische Spezial-Abteilungen, und wird durch das Institut für Physikalische Medizin und Orthopädische Rehabilitation, das Labor für Gang- und Bewegungsanalyse und ein angebundenes MRT-Institut komplettiert.
 Das moderne OP-Zentrum, in dem jährlich mehr als 10.000 Operationen durchgeführt werden, besteht aus 7 top-ausgestatteten OP-Sälen. Kleinere Eingriffe können bei Bedarf in einem der 3 OP-Säle der Tagesklinik durchgeführt werden.

Fragen Sie nach, ob Ihr geplanter Eingriff auch tagesklinisch durchführbar ist!

speising3Wie komme ich zu einem OP-Termin?

Im Falle einer notwendigen Operation bzw. stationären Behandlung stelle ich in meiner Ordination einen entsprechenden Einweisungsschein für das Orthopädische Spital Speising aus. Nach dieser Einweisung werden Sie auf dem Postweg über Ihren (vorgemerkten) Termin verständigt. Mit diesem Erstinformations-Schreiben erhalten Sie die für Ihre individuelle Behandlung notwendigen Informationen, Datenblätter und weiteren zeitlichen Abläufe. Zwei bis drei Wochen vor der geplanten Operation werden Sie dann zu einer präoperativen Begutachtung und Aufklärung ins Krankenhaus gebeten.

Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie hier.

 

 

 

 

 

speising1

speising2

speising9 speising7 speising8